Qualirunde Birkenau / Zusammenfassung

Die neuformierte weibliche C-Jugend hat ihre Spiele in Birkenau  verloren. Das erste Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim wurde knapp mit 7:8 verloren. Die Waldhofer Mädels gingen schnell mit 4:1 in Führung. Unsere Mädels haben sich durch eine gute Mannschaftsleistung mit teilweise sehenswerten Wechseln bis auf einen Zähler im weiteren Spielverlauf rangekämpft. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. Die gute Leistung konnte nicht mit in das zweite Spiel gegen den SC Wilhelmsfeld genommen werden. Fehlende Aggressivität in der Abwehr, viele unnötige Ballverluste im Spielaufbau und unplatzierte Torwürfe führten zu einem gerechten 2:10 Erfolg für Wilhelmsfeld.
Eine deftige Ansprache der Trainer Kim Ludwig und Jens Winnat zeigte Wirkung. Das Spiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen ging zwar mit 5:9 verloren, aber die Mannschaft bestätigte die guten Anlagen aus dem ersten Spiel. Wir gehen zuversichtlich in die neue Saison und freuen uns auf die anstehenden Aufgaben. Die Mannschaft
hat das Turnier mit einem Lied auf den Lippen verlassen und fuhr zufrieden in das wohlverdiente lange Wochenende nach Hause.