Spielbericht MJC1 vom 21.01.2018

JSG mC1 - TV Sinsheim 41:22

mC1 JSG : TV Sinsheim     41:22 (21:7)

Heimsieg mit geschlossener Mannschaftsleistung!

Am letzten Sonntag hatten wir den TV Sinsheim, der einen Platz vor uns in der Tabelle stand, zu Gast in Meckesheim. Dieses Spiel war für uns sehr wichtig, da wir weiterhin im oberen Tabellendrittel mitmischen wollen. Insgesamt 11 Spieler hatten wir zur Verfügung, sodass wir einige Auswechselmöglichkeiten hatten. Von Anfang an standen wir in der Abwehr aggressiv und unsere beiden Tormänner Olcay Sen und Joshua Menz erwischten einen guten Tag. So hatten die Gäste das gesamte Spiel viel Mühe Tore zu erzielen. Aus dieser kompakten Abwehr konnten wir durch unseren Tempohandball vor allem mit der zweiten Welle sehenswerte Tore erzielen. Wenn wir mit der ersten und zweiten Welle nicht zum Abschluss kamen, wurden einstudierte Spielzüge gespielt, mit denen wir die Abwehr des TV Sinsheim oft überlisten konnten. Auf den Aussenpositionen konnten Timo Schmitt, Mark Kreß und Aaron Emmerling schöne Tore erzielen. Die Kreisläufer Jakob Götzmann, Karol Pas und Sebastian Kaiser erledigten im Angriff mit ihren Sperren und ihrer Kampfbereitschaft einen guten Job. Die Mittelachse mit Falk Dörzbach, Elias Welker und Gastspieler Julian Lemberger aus Eberbach konnte dem Mittelblock der Gäste, den Zahn von Beginn an ziehen. Mit dieser geschlossenen guten Manschaftsleistung haben wir dieses Spiel verdient mit 41:22 gewonnen. Am kommenden Samstag streben wir bei der JSG Ilvesheim/Ladenburg die nächsten zwei Punkte an.

Es spielten:

Olcay Sen (Tor/1), Joshua Menz (Tor), Mark Kreß (5), Aaron Emmerling (6), Timo Schmitt (2/1), Jakob Götzmann (5), Elias Welker (8), Sebastian Kaiser (2), Falk Dörzbach (2), Julian Lemberger (10), Karol Pas.