Spielbericht MJD vom 12.11.2017

KuSG Leimen 2 - JSG mD 6:11

mD: 6:11 Auswärtssieg in Leimen
Mit guter Abwehr- und Torhüterleistung zum Auswärtssieg
Nach dem verschlafenen Spiel letzte Woche in Steinsfurt (17:11 verloren) war Wiedergutmachung angesagt. Die Jungs hielten in der ersten Hälfte ihr versprechen und vernagelten das eigene Gehäuse. Leider versäumten sie aber auch vorne des öfteren frühzeitig einzunetzen und davon zu ziehen. So bekamen die Zuschauer erst nach 7:39 Minuten das erste Tor zu sehen. Die Abwehr und unser Torhüter Joshua schafften es fast bis zur Pause ohne Gegentor musste aber knapp 2 Minuten vor dem Pfiff den Ball zum ersten Mal aus dem Netz hohlen. Beim Stand von 1:6 !!! ging es dann in die Pause. Nach der Pause war das Spiel dann ausgeglichen. War die Abwehr geschlagen so hielt Joshua die Bälle. David aus der E-Jugend (3 Tore) wurde immer wieder toll in Szene gebracht durch Wahnsinns zuspiele von Philipp. Ein geschlossener Fight brachte den hochverdienten 6:11 Triumpf im Leimener Sportpark.
Es spielten: Joshua (Tor), Max, Michl 3,Yannik ,Tarik 1, David 3, Philipp 2, Niklas 2, George